Naturwissenschaft/Mathe

Sommer/Winterakademie

Viel Spaß auf der Matheakademie

Jedes Jahr besuchen Mathe-Asse des Gymnasiums Wülfrath mit Herrn Dr. Wiele die Matheakademie.

Mathematische Frühjahrsakademie 2017

Auch dieses Jahr fand wieder eine mathematische Frühjahrsakademie statt, zu der vier Wülfrather Gymnasiasten fuhren.
Eine solche Akademie beginnt immer mit einer Begrüßungsrede durch Herrn Wambach, der die Akademien leitet. Darauf folgt üblicherweise das Abendessen und die erste Unterrichtseinheit. Der restliche Abend kann frei gestaltet werden. Diese Gestaltung wird durch das von Dozenten gestellte und auch außerhalb der Mathematik breit gefächerte Rahmenprogramm unterstützt. Der nächste Morgen beginnt mit einem Frühstück und zwei Unterrichtseinheiten. Dann gibt es das ersehnte Mittagessen. Der restliche Samstagnachmittag steht zur freien Verfügung und war auch dieses mal wieder gefüllt mit einer großen Angebotspalette. Außerdem gab es Abendessen und eine weitere Rede von Herrn Wambach, um den nächsten Tag zu planen. Dieser begann mit dem Räumen der Zimmer und dem Frühstück. Dann gab es die letzten Unterrichtseinheiten und das finale Mittagessen. Dieses finale Mittagessen wurde von gemischten Gefühlen begleitet, da man sich von Leuten, die man neu kennengelernt hat verabschieden musste. Danach folgte die Abreise.

Zu den Unterrichtseinheiten:
Der Unterricht auf den Akademien befasst sich mit Mathematischen Themen für welche im normalen Schulalltag keine Zeit vorgesehen ist. So war zum Beispiel das Beweisverfahren „Vollständige Induktion“ bis 2012 noch fester Bestandteil des Lehrplans bis zum Abitur. Heutzutage wird dieses Thema nicht mehr im Unterrichtsalltag aufgegriffen und daher auf Mathematischen Akademien behandelt.
Zum Rahmenprogramm:
Das Rahmenprogramm besteht auf Akademien offensichtlich zum Teil auch aus mathematischen Themen, wie zum Beispiel „weiteren Dimensionen“. Aber es werden auch Tanzkurse, Spieleabende und ähnliches angeboten. Fazit:
Die Frühjahrsakademie war wieder sehr lehrreich und hat wie immer viel Spaß gemacht. Auch dieses Jahr konnten neue Teilnehmer kennengelernt und einige Bekannte wiedergetroffen werden.

Mathematische Sommerakademie 2016/17

Hier geht es zum Bericht von Simon Q. zur Sommerakademie 2016/17

Philipp und Christian berichten hier über die Erlebnisse auf der Frühjahrsakademie 2016

DSCN1385

Philipp D. und Christian H. bei der Frühjahrsakademie

Endlich war es wieder soweit – die Frühjahrsakademie der Mathematik in Wegberg stand bevor. Wegberg ist ein Ort in der Nähe von Gladbach. Wir, dass heißt Christian Herzgen und Philipp Dietrich (beide Klasse 8), fuhren zusammen mit Simon Qualo (Klasse 9) nach der Schule am Freitag, den 15.04.16 nach Wegberg. Dort angekommen ging es erst mal zur Anmeldung und danach auf unser Zimmer, wo wir zuallererst die Betten bezogen. Um 18:00 Uhr ging es mit einer Begrüßung von Herr Wambach (Leiter der Akademie) und einer kurzen Vorstellung der Dozenten los. Bevor es dann zur ersten Unterrichtseinheit ging, gab es noch ein leckeres Abendessen.

Nachdem wir am nächsten Morgen gut gefrühstückt hatten, folgten zwei weitere Unterrichtseinheiten. Die Themen solcher Unterrichtseinheiten waren z.B. Kreisgeometrie, Kombinatorik (Wahrscheinlichkeitsrechnung) und Rechnen mit Restklassen. Um 12:30 Uhr gab es dann etwas zu essen. Danach folgte ein Nachmittagsprogramm mit vielen Angeboten, wie Rubiks Cube oder auch andere mathematische Themen. Wir entschieden uns für „Keep talking and nobody explodes“. Dies ist ein Spiel, in dem es darum geht, mehrere Rätsel einer Bombe zu lösen, damit sie nicht explodiert. Vor dem Abendessen mussten wir noch zu einer Besprechung zur Planung des folgenden Tages.

Am nächsten Tag mussten wir unsere Zimmer noch vor dem Frühstück räumen, unsere Betten abziehen und unser Gepäck verstauen. Nach dem Frühstück gab es die letzten beiden Unterrichtseinheiten und danach stand nur noch das Aufräumen der Unterrichtsräume an. Zum Schluss gab es noch ein leckeres Mittagessen, bevor wir uns wieder auf den Heimweg begaben.

So ging mal wieder eine schöne Akademie zu Ende.

Bericht Winterakademie 2017

Bericht Frühjahrsakademie 2017

Bericht Sommerakademie 2016

Bericht Winterakademie 2014

Bericht Winterakademie 2013

Bericht Frühjahrsakademie 2013

Bericht Sommerakademie 2013

Bericht Winterakademie 2012