Sport und Spiel

Sportliche Erfolge

Sportliche Erfolge im Jahr 2017

29. November 2017

Die Mannschaft der Wettkampfklasse III holte bei den Handball- Kreismeisterschaften mit einer guten Mannschaftsleistung den 2. Platz.

Sportliche Erfolge im Jahr 2016

IMG_4692 IMG_4693 Die Handball-Kreismeisterschaften der Schulen geriet bei den 2003/2004ern zum Duell Gymnasium Wülfrath – KHG Mettmann. In beiden Fällen hatte Mettmann das bessere Ende für sich. Während die Mädchen des KHG zweifellos besser waren, hatten die Wülfrather Jungs durchaus Siegchancen. Am Ende entschied ein Tor. Über die Leistung des Unparteiischen hüllen wir an dieser Stelle das Schweigen. Nur so viel: Wülfrath hat er nicht übervorteilt.

 

Tennis-Kreismeister 16

Bei der Kreismeisterschaft im Tennis der Jungen – Wettkampfklasse IV erreichte das Team des Gymnasiums Wülfrath vor vier Gymnasien aus Ratingen, Haan und Heiligenhaus den ersten Platz.

Für das Gymnasium Wülfrath spielten Patrick Reinhartz, Matthieu Wehner, Ole Hoffmann und Finn Laschet. Betreut wurde das Team von Mathias Huning.

 

20160211_162051 Handballer präsentieren sich als geschlossene Einheit
Die Handballer der Jahrgänge 1999 und 2000 haben sich durch ihren Turniersieg bei den Kreismeisterschaften bereits im Januar den Einzug in die Endspiele auf Bezirksebene gesichert. Diese fanden am 11. Februar in Solingen statt, bei der das Team als geschlossene Einheit auftrat, und nur knapp an einer Überraschung vorbei schlitterte. Mehr…

 

P1060310

Fußball-Cup der Klassen 5-9 am 3. Februar 2016

Welche Klassen gewonnen haben, erfahren Sie hier.

Sportliche Erfolge im Jahr 2015

K800_DSC01064K800_DSC01036

K800_DSC01007

Bundesjugendspiele

Jahrgangsstufensieger:

Mädchen und Jungen
Klasse 5 Aida Lara S. (5b) Nick J. (5b)
Klasse 6 Kaya Sophie O. (6a) Linus Ben M. (6c)
Klasse 7 Sonja K. (7b) Florian R. (7d)
Klasse 8 Fabienne P. (8b) Joel S. (8b)
Klasse 9  Saskia H. (9a) Tim ten E. (9a)
Jg. E Chiara M.;  Kevin Michael K.
Jg. Q1 Sophie S.;  Niklas Justin B.

Schulsiegerin: Kaya Sophie O. (6a)

Beste Klasse: wird erst bei der Preisverleihung am 25.06.15 bekanntgegeben.

Sieger Pendelstaffeln der Klassen 5-7: Klasse 5b

Sieger der 4x100m-Staffeln:
Jg. 8 Mädchen: 8b;  Jungen: 8b
Jg. 9 Mädchen: 9a;  Jungen: 9a

 

TennisKreismeister2015

Schulsport-Wettkämpfe im Tennis

Bei den Tennis-Kreismeisterschaften am 09.06.15 und 11.06.15 konnten die teilnehmenden Mannschaften des Gymnasiums Wülfrath sehr gute Platzierungen erreichen:

Die Mädchenmannschaft ( 2002-2005) belegte hinter Ratingen den zweiten Platz. Es spielten Luise S., Celina D., Ranja M. und Finja R.

Die Jungen wurden sogar Kreismeister! Hier spielten Jonathan B., Florian R., Patrick R., und Ole H und setzten sich souverän gegen die Gymnasien Hilden, Ratingen und Heiligenhaus durch.

 

Fußball Kreismeisterschaft 2015

Kreismeisterschaften der Jungen im Fußball

Am 26.03.2015 zogen 9 Fußballer der Jahrgänge 2003-2005 auf den Erbacher Berg, um für das Gymnasium Wülfrath anzutreten. Unsere Gegner waren das Gymnasium Hochdahl und die Bettine-von-Arnim-Gesamtschule Langenfeld. Lesen Sie hier mehr zur Kreismeisterschaft.

 

Basketballer 2015

Basketballer unserer Schule sind Regierungsbezirksmeister!

Nachdem die Kreismeisterschaft im November letzten Jahres souverän verteidigt wurde, ging man mit der Hoffnung zu den Regierungsbezirksmeisterschaften, ein Spiel mehr als letztes Jahr zu gewinnen. Was dann passierte konnte jedoch niemand voraussehen. Hierzu mehr…

 

IMG-20150120-WA0012

20.01.2015 – Handballjungs haben ihr Bestes gegeben –

unterliegen aber im Kampf um die Kreismeisterschaft. Lesen Sie hier mehr zur Kreismeisterschaft der Jungen Kl.5-7.

 

 

Sportliche Erfolge im Jahr 2014

20141030_144415

30.10.2014 – Tennis-Mädchen im Finalturnier um die Kreismeisterschaft erfolgreich!

Katharina B., Carina M., Pauline W. und Jana L. gaben im Match keinen Ball verloren. Beim gestrigen Finalturnier in Hilden um die Kreismeisterschaft im Tennis der Mädchen (Jg. 1998-2001) belegten die vier Schülerinnen hinter dem Gymnasium Hochdahl den zweiten Platz. Mit besserem Punkt- und Satzverhältnis konnten sie sich vor der  Bettine-von-Arnim-Gesamtschule Langenfeld platzieren. Betreut wurde das Team des Städtischen Gymnasiums von Doris Niepenberg.

 

 

20140528_083048

Wir bewegen was – Sponsorenlauf am Gymnasium Wülfrath

Am Mittwoch, den 28. Mai 2014, war auf dem Silberberger Weg am Erbacher Berg einiges los. Der Sponsorenlauf, der schon um 8:30 Uhr morgens begann und erst am frühen Nachmittag endete, sollte Geld für neue technische Ausstattung und zusätzliche Geräte einbringen.
Auf der Tribüne des Erbacher Bergs war ein großes Buffet aufgebaut, wo man sich nach Belieben Kuchen, Brötchen oder Pizzateilchen holen konnte, was von den Eltern gesponsert wurde. Auch Getränke wurden ausgeteilt, ebenso auf halber Strecke des Silberberger Weges. Die Schulsanitäter und auch das DRK sorgten für die nötige Sicherheit.

Rund 900 Schüler liefen schon seit morgens am Silberberger Weg eine markierte Strecke entlang. Die jeweiligen Starts der verschiedenen Jahrgangsstufen waren um je eine halbe Stunde versetzt. Zunächst starteten die Fünftklässler, während die Qualifikationsstufe 1 das Schlusslicht bildete. Zu Beginn bekam man einen Zettel, mit dem man sich an den jeweiligen Enden einen Stempel abholen konnte. Dies zeigte dann, wie oft man die besagte Strecke gelaufen war. Daraus ergaben sich dann auch die entsprechenden gelaufenen Kilometer. Viele Zettel waren am frühen Mittag bereits von grünen und roten Stempeln gefüllt. Pro gelaufenen Kilometer bekommt die Schule nun einen Betrag, den sich die Sponsoren aussuchen durften. Zentral wird zusammengezählt, wie viel jeder für die Schule gesammelt hat. Die Schülerinnen und Schüler mit den meistgelaufenen Kilometern werden demnächst noch offiziell bekanntgegeben und vor der gesamten Schülerschaft geehrt. CAM, Kl.9

20140528_083017 P1030481 20140528_085951
DSC_0850Niklas H. aus der 5c zeigte mit 39 km die beste Laufleistung!!! DSC_0852Die Besten des Sponsorenlaufs 2014!!! DSC_0868Die Klasse 5c erlief gemeinsam die meisten Kilometer!!! P1030480

Sponsorenlauf 2014-05 Bericht von Cara

Die Sieger des Sponsorenlaufs 2014

Wülfrather Gymnasiasten im Tennis stark am Ball

„Die Tennisschulmeisterschaften sind eine tolle Abwechslung zum Schulalltag“ findet Tom Bremkamp aus der 7. Klasse. Richtig stolz ist er auf die Leistung seiner Schulmannschaft: die vier Tennis-Jungs (Jg 2001-2004) des Gymnasium Wülfraths sicherten sich den Kreismeister-Titel. Punktgleich, aber mit besserem Satzverhältnis setzten sie sich vor dem Monheimer Gymnasium an die Spitze. Für das Gymnasium Wülfrath spielten Tom Bremkamp, Jonathan Bremkamp, Florian Reinartz und Tim Förster. Betreut wurde das Team von Doris Niepenberg (21.5.2014).

Mädchen der Jahrgangsstufe 6 bei den Kreismeisterschaften im Fußball erfolgreich

    WKIV FB Mädchen

Unsere besten Fußballerinnen der Jahrgangsstufe 6 des SGW Wülfrath nahmen am 31.03.2014 an den Kreismeisterschaften im Fußball in Velbert teil.

Mit einem souveränen 1:5 Sieg konnten die Wülfratherinnen in ihrem ersten Spiel gegen die Velberter Mannschaft punkten. Leider ging dann das nächste Spiel gegen die Langenfelderinnen zu ihren Ungunsten aus.
Im Spiel um Platz 3 verloren unsere Fußballerinnen schließlich mit einem 1:3, was die Mädels allerdings mit Fassung trugen – sie hatten alles gegeben und mit einem verdienten 4. Platz konnten sie stolz nach Hause fahren. Herzlichen Glückwunsch!!!

Für unsere Schule haben gespielt: Marie E. (6b), Sonja K. (6b), Madlene R. (6b), Hannah J. (6c), Lena P. (6c), Hannah S. (6c), Rahel T. (6c), Laura W. (6d). (Ur)

 

P1020849

Sportspieletag am Gymnasium

Der diesjährige Sportspieletag am Gymnasium Wülfrath sorgte für Begeisterung bei aktiven und zuschauenden Schülern, Eltern und Lehrern. 32 Mannschaften zogen am 05.02.2014 in der Sporthalle Fliethe ins Endspiel.

 

In zahlreichen Vorrunden, die ab November an vielen Nachmittagen bereits ausgetragen wurden, kämpften die aufgestellten Mannschaften um die Teilnahme an den Endspielen, die am 05.02.2014, am traditionellen Sportspieletag des Gymnasiums, durchgeführt wurden.
Während die Klassen 5 im Völkerball vertreten waren, konnten sich die Klassen 6 und 7 im Hockey und Fußball messen und die Klassen 9 im Basketball, Fußball und Handball.
Ein Highlight war auch dieses Jahr das Basketballspiel der Oberstufe, bei dem sich die teilnehmenden Schüler einem heißen Kampf unterwarfen. Herausgefordert wurden die Oberstufenschüler anschließend durch die Lehrer-Basketballmannschaft. Während die Lehrer zunächst vorne lagen, holte die Schülermannschaft schnell auf und ließ das Spiel mit einem fairen und verdienten Gleichstand von 13:13 enden.
Das Volleyballspiel, in dem die Schüler gegen die Lehrer antraten, konnten die Lehrer für sich entscheiden. Dabei half ihnen wohl die langjährige Erfahrung und Routine.

Die Stimmung an diesem Tag war hervorragend. Dazu trug auch die Musikauswahl von Maximilian Aretz (Jg.E) bei, der das Mischpult souverän im Griff hatte. Auch konnten wir uns über zuverlässige Schiedsrichter und Anschreiber freuen, die aus der Schülerschaft gestellt wurden. Für Getränke und ein leckeres Buffet sorgte die Klasse 6a. Ein großer Dank geht an unsere Sportkolleginnen V. Erlenwein-Memmer und M. Averbeck-Bühler, die die Organisation und Durchführung dieses sportlichen Events möglich machten. (Ur)

Sieger des Sportspieletags 2014:
Jahrgangsbeste Klassen:
Klassen 5: 5b
Klassen 6: 6a
Klassen 7: 7a
Klassen 8: 8b
Klassen 9: 9c
Gesamtsieger Oberstufe: Q1

WK III Basketballer des Gymnasiums gut in Form und hoch motiviert

Foto WK III Basketball 2013-11 Erfolgsteam schafft es in neuen Trikots bis zu den Regionalmeisterschaften.

 

Ende November 2013 war es endlich soweit. Unser aussichtsreichster Jahrgang der Basketball- Jungs (Klassen 7 und 8) fuhr unter der Leitung von Dominik D’Ooghe zu den Kreismeisterschaften nach Hilden.
Bereits im ersten Spiel sollte mit dem Konrad-Heresbach-Gymnasium Mettmann der vermeintlich stärkste Gegner auf das junge Team warten. Das am Anfang von starker Nervosität geprägte Spiel, entwickelte sich schnell zu einem echten Thriller. Die Führung wechselte mehrmals und zur Halbzeit konnte sich kein Team entscheidend absetzen. In der zweiten Halbzeit verstand es unser Team jedoch besser, den besten Spieler der gegnerischen Mannschaft zu verteidigen und ihn an einfachen Punkten zu hindern. Vorne lief es auch immer besser und durch ein gutes Passspiel kamen die Jungs vorne zu einfachen Punkten unter dem Korb, sodass das Spiel letztendlich mit 5 Punkten Vorsprung gewonnen werden konnte. In den anderen beiden Spielen zeigten die Jungs eine durchweg souveräne und abgeklärte Leistung, sodass man mit einem klaren Sieg im letzten Spiel die Kreismeisterschaft perfekt machte! Der Jubel war natürlich groß und die Spieler waren sichtlich stolz auf ihre Leistung.
Der Lohn für diese Leistung bestand aber nicht nur in Siegershirts und einer Urkunde, sondern auch in der Teilnahme an den Regionalmeisterschaften. Hier sollten die Kreismeister aus der Region nach Hilden kommen, um ihren Meister auszuspielen, der wiederum die nächste Runde erreichen sollte.
Leider konnte bei den Regionalmeisterschaften nur ein Sieg verbucht werden. Die Gegner- durchweg ein Jahr älter als unsere Jungs- konnten ihre körperliche Überlegenheit einfach ausspielen.
Für die Zukunft stehen diesem Jahrgang jedoch alle Türen offen und mit ein wenig mehr Training werden wir nächstes Jahr mindestens einen Sieg mehr bei den Regionalmeisterschaften anpeilen. Die Kreismeisterschaft in diesem Jahr war nur ein erster, aber sehr erfolgreicher Schritt!

Für das Städtische Gymnasium Wülfrath spielten:
Max B., Lukas N., Jan U. (alle 7a), Lasse N., Julian N., Johannes R. (alle 7b), Leon A., Pascal B., Leon B., Noah M., Marcel S., Simon S. (alle 8b), Luca R. (8c), Dennis K. (9b)

 

Jahrgangsstufensieger:

Mädchen und Jungen
Klasse 5 Aida Lara S. (5b) Nick J. (5b)
Klasse 6 Kaya Sophie O. (6a) Linus Ben M. (6c)
Klasse 7 Sonja K. (7b) Florian R. (7d)
Klasse 8 Fabienne P. (8b) Joel S. (8b)
Klasse 9  Saskia H. (9a) Tim ten E. (9a)
Jg. E Chiara M.;  Kevin Michael K.
Jg. Q1 Sophie S.;  Niklas Justin B.

Schulsiegerin: Kaya Sophie O. (6a)

Beste Klasse: wird erst bei der Preisverleihung am 25.06.15 bekanntgegeben.

Sieger Pendelstaffeln der Klassen 5-7: Klasse 5b

Sieger der 4x100m-Staffeln:
Jg. 8 Mädchen: 8b;  Jungen: 8b
Jg. 9 Mädchen: 9a;  Jungen: 9a